Das war PRIMA!

Regionale Wirtschaft, regionale Kultur und regionale Genüsse – das und noch viel mehr konnten tausende Besucher der PRIMA 2016 am 28. und 29. Mai auf dem Flugplatz Kyritz erleben.

 

Die PRIMA ist die Regionalmesse für Ruppin und die Prignitz. 2016 fand sie bereits zum 12. Mal auf dem direkt an der B5 gelegenen Verkehrslandeplatz Kyritz-Heinrichsfelde statt. Dem Messemotto „inspiriert – informiert – ist mittendrin“ folgend, bot die Messe Informationen und Inspirationen rund um die Themen: Bauen – Wohnen – Neue Energien, Gesundheit – Pflege – Wellness, Familie – Tourismus – Freizeit, Land- und Ernährungswirtschaft sowie Mobilität. An die 100 Aussteller präsentierten dazu ihre Angebote. „Kochen – Kosten – Kaufen“ lautete das Motto des Zelts der Genüsse. Hier begeisterte auch ein Kochstudio mit Showkochen die Besucher. 

 

Ein attraktives Rahmenprogramm bot Erlebnisse für die ganze Familie: So standen unter anderem Aufführungen von verschiedenen regionalen Musik- und Tanzschulen, wie der Kreismusikschulen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz, der Tanzschule „Quer durch die Gasse“ und Uwes Musikschulband, sowie ein Konzert von Robert Bernier und Band, der jungen Prignitzer Band „By the way“ und der Groove Factory sowie der Kita Kunterbunt auf dem Programm. Am Samstagnachmittag veranstaltete der Herrenladen aus Kyritz eine Modenschau. Am Sonntag wurde ein großer Trödelmarkt veranstaltet.  Weiterhin gab es Möglichkeiten zu Rundflügen und zum Quadfahren.

 

Nicht nur Schauen sondern Mitmachen lautete die Devise der Messe: Bewegungs- und Ernährungsmobil, Lehmbaustelle, Skulpturenfertigen aus Ytong-Steinen, Energieexperimente mit Sonne, Wasser und Wind, Puppentheater und Clownerie garantierten Abwechslung, neue Erkenntnisse und viel Spaß für Groß und Klein. 

 

Veranstaltet wurde die PRIMA von der Stadt Kyritz mit Unterstützung der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe (AKG), der Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg, des Wachstumskerns Autobahndreieck Wittstock/Dosse, des Wachstumskerns Prignitz, der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerksammer, der Sparkassen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz, der KMG-Kliniken, des BARO Lagerhauses, des ambiente Vitalhotels und Flöter Rohrreinigung.